Aktueller Beitrag
Bewegende Momente für Körper, Geist und Psyche

Bewegende Momente für Körper, Geist und Psyche

  • Trotz Corona: Bereits einfache Übungen helfen gegen nervliche Belastung und Gelenkbeschwerden. Gerade jetzt in der Krisensituation lässt sich mit etwas Bewegung viel für die eigene Stimmung und Gesundheit tun.
Bewegende Momente für Körper, Geist und Psyche

Auch wenn man gerade das Glück hat, nicht direkt gesundheitlich von Corona betroffen zu sein: Die aktuelle Situation zehrt an unser aller Nerven. Wir sind viel zuhause, viele von uns fühlen sich psychisch stark belastet, wir essen mehr und bewegen uns weniger. 

Trotz Corona: Mit einfachen Übungen gegen Beschwerden

Dabei kann man gerade jetzt in der Krisensituation mit etwas Bewegung viel für die eigene Stimmung und Gesundheit tun. Es fällt leichter, das Gewicht zu halten, wir trainieren die Beweglichkeit der Gelenke und entlasten auch die Psyche.

Wie läuft’s? Mit Sport gegen Stress und psychische Belastung.

Angestaute Energie und der Nichtabbau von Stresshormonen belasten unseren Körper. Wir befinden uns in einem dauerhaften Alarmzustand. Durch körperliche Aktivitäten bauen wir nervliche Belastung ab, sie helfen, den Kopf wieder frei zu bekommen. Selbst wenn wir uns etwas matt fühlen: Das gemütliche Sofa ist nicht immer der richtige Ort für Erholung. Hier wird zwar die Atmung ruhiger und der Puls niedriger, doch Stresshormone werden nicht abgebaut.

Durch Sport hingegen wird ein Reiz gesetzt, der uns zunächst anspannt, dem aber Entspannung folgt. Genau diese Wirkung ist jetzt gut für uns, denn Glückshormone (Endorphine) werden ausgeschüttet. Wichtig ist aber auch: Überfordern Sie sich nicht, das würde den Stress nur erhöhen. 

Kleine Übungen. Große Wirkungen. Tipps bei Gelenkbeschwerden

Auch für die Gesundheit Ihrer Gelenke oder bei rheumatischen Erkrankungen gilt: Bleiben Sie in Bewegung. Denn selbst wenn wir gerade nicht ins Fitnessstudio, zum Sportverein oder zur Laufgruppe können, so können Sie daheim oder in der frischen Luft Übungen machen. Für Gelenkerkrankungen ist es schädlich, jetzt nur zu sitzen. Gehen Sie spazieren und machen Sie zuhause einfache Übungen für Ihre Gelenke. 

Gute Gründe für mehr Bewegung

Laufen, walken und radfahren macht glücklich
Bei moderaten Ausdauersportarten werden die stimmungsaufhellenden Botenstoffe Endorphin und Serotonin freigesetzt. Diese mindern trübe Gedanken und sorgen dafür, dass wir uns trotz der sportlichen Anstrengung ausgeglichen fühlen.

Körperliche Aktivität lenkt ab
Statt immer den gleichen belastenden Gedanken nachzuhängen, lenkt Sport ab. Neue Eindrücke und Anregungen lassen die Probleme in einem anderen Licht erscheinen.

Bewegung fördert Kreativität
Regelmäßiger Sport regt die Blut- und Sauerstoffversorgung des Gehirns an. Es wird mit mehr Energie versorgt, wir fühlen uns wacher und können uns besser konzentrieren. So fällt es uns auch viel leichter, aufmerksam und kreativ zu sein.

Frischluft gegen Stress
Besonders gut tut Sport im Freien. Neben der Sauerstoffdusche und der positiven Wirkung des Tageslichts auf die Psyche stärken wir auch unser Immunsystem.

Sport fördert die Stressresistenz
Regelmäßige Bewegung wirkt regulierend auf den Stresspegel im Körper und aktiviert unseren Stoffwechsel. So werden wir auch gegen Stress resistenter.

Bei HOMVIORA® finden Sie ergänzend zu ihrem eigenen Programm gegen nervliche Belastung und Gelenkbeschwerden auch gut verträgliche Kombinationsarzneimittel aus natürlichen Wirkstoffen, die sich seit Jahrzehnten bewährt haben.